Resultate/Ranglisten

 

 

Hier können Sie alle Resultate und Ranglisten des aktuellen Jahres herunterladen. Hier finden Sie die Rangliste des aktuellen Jahresprogramms oder das Ranglistenarchiv.


Schützenbundmeisterschaft 2017

Neun Steinerberger nahmen teil an den acht Anlässen im Schützenbund:

Rang Vorname/Name Jg. Einzel-
wett-
schiessen
Feld-
meister-
schaft
Schützen-
bund
Muota-
schiessen
Ibach
Muota-
schiessen
Muotathal
Jubiläums-
schiessen
SG Schwyz
Mythen-
bund-
schiessen
3-Eidg.
Gedenk-
schiessen
Total Aus-
zeich-
nung
Wett-
kampf
Feld A (58 Teilnehmer)
27 Peter Schuler 1974 191 47 93 76 76 73 92 91 739 16.--
28 Beat Reichlin 1968 181 44 93 78 75 75 93 97 736 14.--
37 Ernst Reichlin 1970 188 45 95 73 72 72 89 94 728 8.--
39 Stefan Rohrer 1962 189 46 97 72 73 70 88 92 727 10.--
Feld D (34 Teilnehmer)
10 Richard Grab 1961 138 47 90 73 68 71 95 93 675 12.--
13 Sandra Dettling 1973 140 43 89 75 67 75 96 87 672 14.--
22 Anton Schuler 1946 130 40 79 71 69 69 90 88 636 24.--
31 Thomas Simon 1959 118 0 81 66 67 67 0 82 481 20.--
Feld E (78 Teilnehmer)
71 Markus von Rickenbach 1989 120 41 84 0 0 0 0 0 245 4.--

Beim Schützenbund Innerschwyz gibt es weitere Infos.

 

Nachtschiessen Ibach, 23. September

Sieben bzw. acht Steinerberger besuchten als Gäste den Anlass in Ibach, wo auf 300m und 50m geschossen wurde. Das 300m-Programm besteht aus 2 Probeschüssen und 8 Schuss Seriefeuer (am Absenden gezeigt!).

Rang Vorname/Name Jahrgang Gewehr Resultat 300m Tiefschuss
1 Beat Reichlin 1968 Stag 75 93
2 Sandra Dettling 1973 Stgw57/03 69 96
3 Peter Schuler 1974 Stag 66 90
4 Anton Schuler 1946 Stgw57/03 65 91
5 Reto Auf der Maur 1979 Stgw90 61 93
6 Nathalie Reichlin 2000 Stgw90 61 84
7 Marina Reichlin 2002 Stgw90 44 68

Acht Steinerberger besuchten den Anlass auf 50m. Nach 4 Probeschüssen wurden 2 x fünf Schuss Serie gewertet:

Rang Vorname/Name Jahrgang Resultat 50m in 100-er Wertung Tiefschuss 1 Tiefschuss 2
1 Peter Schuler 1974 96 100.9 10.3 10.5
2 Anton Schuler 1946 95 98.7 10.7 10.6
3 Beat Reichlin 1968 92 97.1 10.6 10.6
4 Reto Auf der Maur 1979 87 90.0 10.1 10.3
5 Nathalie Reichlin 2000 84 88.6 9.7 10.1
6 Sandra Dettling 1973 83 87.5 9.7 10.5
7 Nino Reichlin 2008 71 77.3 9.4 10.6
8 Marina Reichlin 2002 71 76.0 7.6 9.4

Es gab auch noch eine Kombinationsrangliste:

Rang Vorname/Name Jahrgang Resultat 50m Resultat 300m Total Bemerkungen
1 Beat Reichlin 1968 97.1 75 172.1 3. Rang insgesamt
2 Peter Schuler 1974 100.9 66 166.9  
3 Anton Schuler 1946 98.7 65 163.7  
4 Sandra Dettling 1973 87.5 69 156.5  
5 Reto Auf der Maur 1979 90.0 61 151.0  
6 Nathalie Reichlin 2000 88.6 61 149.6  
7 Marina Reichlin 2002 76.0 44 120.0  

Bei den Ibächler Schützen gibt es die Ranglisten.

 

3-Eidgenossen-Gedenkschiessen Steinen, 1./2./9. September

Elf Steinerberger nahmen am Anlass teil. Die Ranglistenspitze gehört wieder den Standardgewehren: Beat Reichlin 97, Martin Stutzer 96 und Ernst Reichlin 94 Punkte. Richi Grab hielt gut mit 93 Zählern (mit dem alten umgerüsteten Sturmgewehr). Leider wurden wir nicht rangiert (zwölf Pflichtresultate nötig) und stellten auch keine Gruppe. Unsere Rangliste ist hier, die Gesamtranglisten gibt es bei der SG Steinen.

 

Obligatorisches Programm in Steinerberg, 26. April/31. Mai/27. + 31. August

Wir durften 84 Obligatorisch-Schützinnen und -Schützen begrüssen. Das ist eine/r mehr als im Vorjahr. Es wurden 48 (Vorjahr 41) Anerkennungskarten abgegeben. mit 40 Schiesspflichtigen waren es drei weniger als 2016. Peter Schuler verlor mit 83 Zählern bei dem 20-schüssigen Programm lediglich zwei Punkte auf das Maximum und Norbert von Euw gelangen tolle 82 Ringe. Dahinter folgen drei Schützen mit 79 Zählern: Stefan Rohrer, Ernst Reichlin und Markus von Rickenbach. 78 Punkte erreichte der beste Seniorveteran Anton Schuler und die besten Damen Sandra Dettling und Monika Reichlin. Die treffsichersten Jungschützen waren Tim Lindauer mit 74, Nathalie Reichlin mit 73 und Gian Furger mit 72. Ebenfalls 72 Zähler schoss die Jugendschützin Marina Reichlin gefolgt von Silas Dettling mit 67. Insgesamt schossen drei Jugendschützen, 16 Jungschützen, 1 Veteran und 4 Seniorveteranen. Die Rangliste gibt es hier.

 

Mythenbundschiessen Burg-Schwyz, 2./9. September

Sieben Steinerberger nahmen am Anlass teil, welcher zur Schützenbundmeisterschaft zählt. Die alten (umgerüsteten) Sturmgewehre trumpften gross auf: Sandra Dettling schoss sehr gute 96 und Richi Grab tolle 95 Punkte. Die Ranglisten gibt es bei der FSG Burg-Schwyz.

 

39. Innerschwyzer Veteranenschiessen in Ried-Muotathal, 26. August

Die zwei Brüder Anton und Viktor Schuler besuchten den Anlass. Viktor gelangen 68 Punkte und die Auszeichnung, Anton blieb mit 64 Zählern leider ohne Kranz.

Die Ranglisten sind beim Schützenbund Innerschwyz zu finden.

 

73. Glarner Kantonales Schützenfest, 25. August

Sechs Steinerberger schossen in Schwanden die Meisterschaften und einige Programme:

Die Resultate sind abrufbar beim Organisator oder auf dem Schützenportal von Swiss Indoor Shooting.

 

575-Jahr-Jubiläumsschiessen SG Schwyz, 11./12./18./19. August

Die zwölf Steinerberger schossen 72.268 Punkte und stehen in der Rangliste auf Platz 17 von 28 Sektionen. Die Gruppe Sport erreichte 361 Punkte und ist auf dem 29. Rang von 32 Teams zu finden. Sandra Dettling mit dem Stgw57/03 und Beat Reichlin mit dem Standardgewehr erzielten 75 Ringe, Peter und Viktor Schuler 93. Es gab acht Auszeichnungen.

Die Gesamtrangliste findest du bei der SG Schwyz, unsere Rangliste ist hier.

 

2. Muota-Schiessen in Ibach und Muotathal, 11./12./18./19. August

13 Steinerberger nahmen an den beiden Anlässen teil. In Ibach erzielten wir 73.308 Punkte und erreichten den 13. Rang von 21 rangierten Vereinen. Es gab acht Auszeichnungen. Beat Reichlin gelangen 78 Punkte, Peter Schuler 76 und Sandra Dettling 75. Die Gruppe im Feld A steht mit 368 Zählern auf dem 20. Platz von 28 Teams. Hier ist unsere Rangliste.

In Muotathal schossen wir 72,272 Ringe und landeten auf dem 20. Rang von 25 Sektionen. Auch hier gab es acht Auszeichnungen. Martin Stutzer und Peter Schuler erzielten 76 Punkte. Beat Reichlin 75 und Marcel Betschart 74. Die Gruppe im Feld A ist auf dem 24. Rang von 31 Mannschaften platziert. Hier ist unsere Rangliste.

In de Kombinationsgruppenrangliste A sind wir auf dem 21. Platz von 25 Gruppen.

Beim Organisator sind die Gesamtranglisten abrufbar.

 

LZ-Cup, Heimrunde bis 15. August

1 Steinerberger gab zwei Standblätter ab. Leider konnte er sich nicht für den Final qualifizieren:

Vorname/Name Jg. Resultate Limite
Beat Reichlin 1968 533 537 Feld A 569

Die Gesamtranglisten sind beim Organisator zu finden.

 

Feldstich, Heimrunde bis 15. Juni

4 Steinerberger nahmen teil. Leider konnte sich keiner für den Final qualifizieren (Limite 137):

Vorname/Name Jg. FS FstHD FstND Total Auszeichnung
Richi Grab 1961 66 68 134 KK
Beat Reichlin 1968 63 69 68 132 KK
Ernst Reichlin 1970 62 66 128 KK
Stefan Rohrer 1962 61 59 120 KK

Die Gesamtranglisten sind beim Organisator zu finden.

 

104. Schützenbund-Verbandsschiessen des MSV Brunnen-Ingenbohl in Schwyz-Burg, 17./21./24. Juni

15 Steinerberger nahmen teil. Mit mässigen 88.828 Punkten ergab sich nur der 9. Rang von 11 rangierten Sektionen mit acht Auszeichnungen. Stefan Rohrer gelang mit 97 Punkten ein Highlight. Er lag damit in der Gesamtrangliste der Sportgewehre auf dem guten siebten Rang. Aber auch Ernst Reichlin mit 95, Beat Reichlin und Peter Schuler mit je 93 sowie Martin Stutzer und Markus Reichlin mit je 92 Zählern schossen solid (alle Standardgewehr). Die beiden Stgw57/03-Schützen Richi Grab und Sandra Dettling erzielten gute 90 bzw. 89 Ringe. Hier ist unsere Rangliste. Beim MSV Brunnen-Ingenbohl und beim SBI gibt es die Gesamttabellen.

 

Schweizerische Sektionsmeisterschaft 1. Heimrunde, bis 15. Juni

14 absolvierten das Programm, welches auf dem Heimstand geschossen wird und zum Jahrsprogramm zählt. Stefan Rohrer überzeugte mit hervorragenden 98 Punkten vor Beat Reichlin und Martin Stutzer mit je 96, Peter Schuler 95, Norbert von Euw 94 (alle mit Standardgewehr) und dem Stgw57-Schützen Anton Schuler mit 93 Zählern. Gut schoss die Jungschützin Nathalie Reichlin mit 90 Ringen. 13 Auszeichnungen werden ausgeteilt. Hier ist unsere provisorische Rangliste mit dem Vereinsresultat von 92.861 Punkten. Auf der provisorischen Rangliste beim SSV sind wir auf dem 70. Rang und haben uns damit nicht für die 2. Heimrunde qualifizieren können (beste 50 Vereine).

 

30. Aargauer Kantonales Schützenfest, 19. Juni

Vier Steinerberger schossen in Kölliken die Meisterschaften und einige Programme:

Die Resultate sind abrufbar beim Organisator oder bei Schiesskomptabilitäten Hammer.

 

Eidgenössisches Feldschiessen in Steinen, 7./10./11. Juni

Das grösste Schützenfest der Welt besuchten 44 Steinerberger (Vorjahr 60). Die Kranzquote lag bei 59,091 % (56,667 %) und die Auszeichnungsquote bei 68,182 % (61,667 %). Erfreulich ist die Teilnahme von 14 Nachwuchsleuten und vier Damen.

Anton Schuler und Richard Grab zieren die Ranglistenspitze mit 66 Punkten. Anton war damit im Kanton Schwyz bei den Seniorveteranen auf dem tollen 16. Rang. Mit 64 Zählern folgen Max Helbling, Peter Schuler und der erste Jungschütze Gian Furger. Gian ist kantonal der zehntbeste Jungschütze! Die beste Dame war Sandra Dettling mit 62, gefolgt von Monika Reichlin mit 60 Ringen. Bei den Jungschützen ist wie erwähnt Gian Furger der Erste. Dahinter folgen Luca Imhof und Janis Rohrer mit 60. Nathalie Reichlin und Nico Reding mit 59 Punkten. Bester Jugendschütze war Severin Helbling mit 53 Zählern.

Beim Gruppenwettkampf gingen drei von fünf Gaben an die SG Steinerberg. Auf dem ersten Rang sind die "Oberällmiger" Beat Reichlin, Monika Reichlin und Paul von Rickenbach mit 182 Punkten. Auf dem dritten Rang die "Chancenlosen" Daniel Arnold, Markus Reichlin und Chantal Ehrler mit 181 Zählern. Die Zufallsgabe auf dem 13. Rang geht an die "Panoramaschützen" Stefan Rohrer, Michèle Betschart und Sarah Rohrer.

Hier ist unsere Einzelrangliste sowie hier die Gruppenrangliste, beim Kantonalverband alle kantonalen Resultate und beim Schweizerischen Schiessportverband alle nationalen Infos.

 

Kantonalfinal in Rothenthurm, 3. Juni

Beide Gruppen landeten auf dem 19. Rang und konnten sich leider nicht für die schweizerische Heimrunde qualifizieren. Im Feld D (Stgw57/03) lag die Gruppe mit 1273 Punkten nur einen Rang - aber siebzehn Zähler - hinter dem qualifikationsberechtigten Rang. Im Feld A gelang der Gruppe 1816 Punkte. Alle Resultate gibt es beim Kantonalverband.

Feld A (Sportgewehre), 20 Gruppen

Gruppe 1

Resultat
Runde 1

Resultat
Runde 2

Peter Schuler

186 193

Stefan Rohrer

177 183

Norbert von Euw

189 193

Martin Stutzer

183 166

Markus Reichlin

172 174

Total

907

909

Total (19. Rang)

1'816

Feld D (Stgw57/03), 24 Gruppen

Gruppe 1

Resultat
EWS

Resultat
Kt. HR

Daniel Waldvogel

133 131

Sandra Dettling

135 128

Richard Grab

132 125

Anton Schuler

113 122

Markus von Rickenbach

123 131

Total

636

637

Total (19. Rang)

1'273

 

94. Zentralschweizerische Feldmeisterschaft in Ried (Muotathal), 20./27. Mai

Unsere Gruppe landete mit 353 Punkten auf dem soliden 10. Rang von 19 klassierten Teams. Sandra Dettling konnte mit der 13. Kranzauszeichnung eine der begehrten Langzeitgaben abholen. Nachfolgend unsere Resultate und beim Verband Zentralschweizerischer Feldschützen die Gesamtrangliste. Es nahmen insgesamt 210 Schützen teil.

 

Rang Name/Vorname Jahrgang Gewehr TS3 TS2 TS1 Resultat Auszeichnung
12 Grab Richard 1961 Stgw57/03 96 98 94 47 ja
14 Schuler Peter 1974 Stag 96 97 87 47 ja
47 Rohrer Stefan 1962 Stag 90 98 87 46 ja
70 Reichlin Ernst 1970 Stgw57/03 86 92 97 45 ja
97 Reichlin Beat 1968 Stgw57/03 87 86 90 44 ja
111 Dettling Sandra 1973 Stgw57/03 91 96 81 43 ja
158 von Rickenbach Markus 1989 Stgw90 89 80 95 41 ja
177 Schuler Anton 1946 Stgw57/03 88 85 87 40 ja
179 Marty Franz 1959 Kar 84 87 90 40  
Gruppe 10. Rang von 19 (beste 8 Resultate)   353

 

Kantonale Heimrunde Gruppenmeisterschaft, 17. Mai

Beide Gruppen schafften es in den Kantonalfinal! Im Feld A verlor das Team trotz punktgleichem Resultat von 937 und einem Total von 1'874 Punkten zwei Ränge und landete auf dem 15. Rang. Dies reicht aber klar für den Kantonalfinal (20 beste Gruppen).

Im Feld D verlor die Gruppe 13 Punkte und 5 Ränge. Mit 657 bzw. dem Total von 1'327 Punkten stehen sie auf dem 10. Platz und klar im Kantonalfinal (beste 24 Mannschaften).

Beim Kantonalverband gibt es alle weiteren Details.

Feld A (Sportgewehre), 33 Gruppen

Gruppe 1

Resultat
EWS

Resultat
Kt. HR

Peter Schuler

191

187

Stefan Rohrer

189

189

Ernst Reichlin

188

192

Martin Stutzer

188

185

Beat Reichlin

181

184

Total

937

937

Total (15. Rang)

1'874

Feld D (Stgw57/03), 35 Gruppen

Gruppe 1

Resultat
EWS

Resultat
Kt. HR

Daniel Waldvogel

142

133

Sandra Dettling

140

135

Richard Grab

138

129

Anton Schuler

130

125

Markus von Rickenbach

120

135

Total

670

657

Total (10. Rang)

1'327

 

Einzelwettschiessen StSG Lauerz, 5./6. Mai

Wir nahmen mit zwei Gruppen und diversen Einzelschützen teil. Im Feld D, wo ab diesem Jahr die Stgw5703 eingeteilt sind gelang der Gruppe mit 670 Punkten auf dem 5. Rang von 35 Teams eine gute Ausgangslage für die Heimrunde. Aber auch die Gruppe im Feld A muss sich nicht verstecken. Sie rangieren mit 937 Zählern auf dem 13. Platz von 33 Gruppen. Beim Kantonalverband gibt es alle weiteren Details.

Feld A (Sportgewehre), 33 Gruppen

Gruppe 1

Resultat
EWS

Peter Schuler

191

Stefan Rohrer

189

Ernst Reichlin

188

Martin Stutzer

188

Beat Reichlin

181

Total

937

Reichlin Markus

184

Schuler Viktor

172

Feld D (Stgw57/03), 35 Gruppen

Gruppe 1

Resultat

EWS

Daniel Waldvogel

142

Sandra Dettling

140

Richard Grab

138

Anton Schuler

130

Markus von Rickenbach

120

Total

670

Thomas Simon

118

Feld E (Stgw90/Kar/Stgw5702)

Marcel Betschart

128

 

Standerneuerungsschiessen Roggenacker Pfäffikon, 21./22./29./30. April

Auch hier nahmen elf Schützen teil. Mit 90.360 Punkten waren wir etwas schlechter und rangieren auf dem 34. Platz von 55 Sektionen. Es gab 9 Auszeichnungen. Die Tabelle führen die Standardgewehrschützen Martin Stutzer mit 95, Ernst Reichlin, Stefan Rohrer und Viktor Schuler mit jeweils 93 Ringen. Hier ist unsere Rangliste und beim Veranstalter die Gesamtrangliste.

 

Fusionsschiessen FS Altendorf, 21./22./29./30. April

Elf Schützen nahmen teil. Mit 90.670 Punkten stehen wir auf dem 31. Rang von 58 Vereinen. Es gab 10 Auszeichnungen. Stefan Rohrer erzielte gute 96 Punkte, Peter Schuler 94 und Beat Reichlin 92 (alle Standardgewehr). Richi Grab erzielte sehr gute 372 Punkte mit dem alten Sturmgewehr und konnte sich 35 Franken auszahlen lassen. Hier ist unsere Rangliste und bei den FS Altendorf die Gesamtrangliste.

 

69. Historisches Gedenkschiessen am Rothenthurm, 29./30. April

Wir nahmen mit einer vollständigen zwölfer Mannschaft teil und belegten mit 438 Punkten (besten zehn Resultate) den 16. Rang von 26 Gruppen. Leider erhielt nur die Hälfte unseres Teams die Auszeichnung:

Rang Name/Vorname Jahrgang Gewehr TS 1 TS 2 Resultat Auszeichnung
37 Grab Richard 1961 Stgw57/03 91 97 48 ja
58 Simon Thomas 1959 Stgw57/03 85 87 48 ja
129 Reichlin Markus 1968 Stgw57/03 89 87 46 ja
173 von Euw Norbert 1974 Stgw90 84 89 45 ja
190 Stutzer Martin 1980 Stgw90 85 96 44 ja
204 Schuler Peter 1974 Stgw90 96 88 44 ja
243 Waldvogel Daniel 1972 Stgw57/03 89 97 42  
275 Reichlin Ernst 1970 Stgw57/03 97 80 42  
289 von Rickenbach Markus 1989 Stgw90 92 89 41  
342 Schuler Anton 1946 Stgw57/03 100 85 38  
365 Rohrer Stefan 1962 Stgw90 79 78 34  
373 Marty Franz 1959 Kar 81 75 33  
Gruppe 16. Rang von 26 (beste 10 Resultate) 438  

Alle Resultate beim Anlass.

 

Cupschiessen Steinerberg, 23. April

25 Teilnehmer nahmen teil, davon acht Nachwuchstalente, vier Damen und vier Veteranen. Der Wind wirbelte manchmal ganz gehörig und brachte den/die eine/n oder andere/n durcheinander. Der Anlass wurde freundlicherweise mit tollen Gaben unterstützt von Stöckli Outdoor Sports, vertreten durch Richard Grab.

Bei den Ordonnanzgewehren schossen acht Nachwuchstalente mit. Sie setzten sich erstaunlich gut in Szene. Gian Furger schaffte es sogar in den Final und auf den tollen zweiten Platz. Sieger wurde der Jungschützenleiter Markus von Rickenbach und Dritter der Karabinerschütze Franz Marty. Franz war der einzige Finalteilnehmer, der alle seine zugelosten Gegner eliminieren konnte. Markus von Rickenbach und Gian Furger konnten beide nur als glückliche Verlierer in die nächste Runde kommen.

Die Sportgewehre wurden dominiert von Stefan Rohrer und Peter Schuler. Sie qualifizierten sich locker für den Final, wo sie sich nichts schenkten. Peter behielt mit 97 Punkten die Oberhand und Stefan blieb mit 95 auf dem Ehrenplatz. Dritter ist Norbert von Euw.

Hier ist die Rangliste.

Die Sieger

 

Frühlingsschiessen FSV Sattel in Rothenthurm, 21./22. April

Zwölf Steinerberger besuchten den Anlass. Als Sektion sind wir mit 47.489 auf dem fünften Rang von sechs rangierten Vereinen. Wir holten elf Auszeichnungen und stellten die beste Jungschützin (Nathalie Reichlin mit 47 Punkten). Die vereinsinterne Rangliste führt Beat Reichlin an mit dem Maximum von 50 Ringen. Je 49 Zähler erzielten Peter Schuler und Ernst Reichlin. Danach folgen einige mit 47 Punkten: Martin Stutzer, Nathalie Reichlin, Stefan Rohrer und Viktor Schuler. Unsere Rangliste ist hier zu finden.

 

Gruppentraining Muotathal, 15. April

Wie jedes Jahr am Karsamstag, nimmt eine Gruppe im Feld A teil. Nicht alle fünf Teilnehmer der Gruppe konnten ihre Leistungen bereits zu Saisonbeginn abrufen. Am überzeugendsten schoss Peter Schuler mit 188 und 191 Punkten. Als Gruppe landeten wir auf dem letzten Platz von 10 Teams. Bei der SG Muotathal sind die Ranglisten zu finden.

 

Kategorieneinteilung 2017

Die SG Steinerberg bleibt in der zweiten Kategorie. Die Einteilung kann beim SSV heruntergeladen werden.

 

Einzelranglisten zu Schiessen im aktuellen Jahr

3-Eidgenossen-Gedenkschiessen SG Steinen

Obligatorisches Programm

575-Jahr-Jubiläumsschiessen SG Schwyz

Schützenbund-Verbandsschiessen in Schwyz-Burg

Schweizerische Sektionsmeisterschaft, 1. Heimrunde

Feldschiessen Gruppenrangliste

Feldschiessen Einzelrangliste

Gruppenmeisterschaft

Standerneuerungsschiessen Roggenacker Pfäffikon

Fusionsschiessen FS Altendorf

Cupschiessen

Frühlingsschiessen FSV Sattel in Rothenthurm

 


 
  Stand: 16. Oktober 2017